Schatzsuche Aufgaben Ziele

By | 22. Januar 2016

Hier dreht sich alles um die Stationen bei einer mobilen Schnitzeljagd und wo man die Schatzsuche Aufgaben Ziele am besten platziert. Bei diesem Spiel sind die Aufgaben schon vorgegeben. Allerdings liegt es an Ihnen, die Koordinaten der Ziele auf der digitalen Karte zu wählen.

Bei der Planung gilt es eine anspruchsvolle Route festzulegen. Auch wenn man die Route bequem von zu Hause aus bestimmen kann, sollten Sie etwas Ortskenntnisse haben. Das erleichtert die Suche nach geeigneten Koordinaten für Rätselstationen. Schließlich bereitet den Kindern eine mobile Schnitzeljagd an Stellen, die in einem Zusammenhang mit dem Thema bzw. der Geschichte stehen, am meisten Spaß

Zwei Beispiele von Ziel und mobiler Schatzsuche Aufgaben

mobile schatzsuche 10 jahre

Mobile-Schatzsuche: Die Spur des Piratenschatzes
Eine spannende Schatzsuche mit Piraten und Karte per Handy! Zusammen mit einer Geschichte, Rätseln und Auflösung, gestalten Sie als Organisator ein tolles Abenteuer für die Kinder. Auf einer Veranstalterwebseite markieren Sie die Stationen auf der Karte vom Computer aus. Leichte Planung und total modern! Für Kinder ab ca. 10 Jahre.  Schatzsuche mit Piraten-Geschichte per Handy>>

Hier wählt man z.B. Hafenanlagen und Strände, wenn der Veranstaltungsort an einem Gewässer wohnt. Wer allerdings in einer großen Stadt oder auf dem Land wohnt ohne See, Fluss oder Kanal hat es nicht so leicht. Da empfehlen sich eventuell einige Stationen an Reiseagenturen und touristischen Sehenswürdigkeiten bzw. einige zentrale Plätze um das Dorf herum.

schatzsuche aufgaben und die platzierung der stationen
Mobile-Schatzsuche: Die Spur des Juwels
Eine abenteuerliche Suche nach einem Juwel rund um die Welt. Die Kinder suchen die Koordinaten und antworten auf Fragen, um das Juwel zu sichern. Alles bereiten Sie im Voraus auf einer Webseite vor. Einfach für Sie – super spannend für Kinder!  Schatzsuche mit Juwelen und Reise per Handy>>

Bei diesem Spiel eignen sich vor allem Museen und historische Gebäude wie Schlösser, Ruinen oder auch alte Kirchen. Es können jedoch auch Zoos und Parkanlagen sein, weil diese die Natur verkörpern und somit dem ganzen Spiel ein wenig Entdeckungsdrang erfüllen. Falls man die mobile Schatzsuche in einen Themenpark verbringen möchte, ist es komplizierter. Hier sind die Attraktionen meist mit Aktivitäten wie Achterbahnfahren oder Kegeln verbunden. Eventuell platzieren Sie da die Stationen vor jeder Attraktion, sodass die Kinder noch erst noch hinein gehen und dafür bezahlen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.